Gehasst oder geliebt?

Es ist besser, für das, was man ist, gehaßt, als für das, was man nicht ist geliebt zu werden

André Gide


(C) 2008 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken