Die Achtsamkeit, welche "die Schöpfung" von mir zu Recht erwarten darf, versuche ich immer mehr zu leben - wobei das meinem Wohlbefinden auch immer mehr Auftrieb gibt. So maße ich es mir auch an, Stellung zu beziehen und darzulegen, warum ich manche Dinge nun einmal nicht mag. Ich hoffe, alle Darstellungen sind aktuell und bin gern bereit hinzuzulernen, wenn Dinge nicht den Tatsachen entsprechen. Hier also Dinge, welche mir aus den jeweiligen Gründen nicht einfallen würde zu konsumieren. Ich betone ausdrücklich, dass dies nur meiner persönlichen Meinung entspricht und kein Boykottaufruf darstellt. Wer meine Seite kennt, sollte in der Lage sein, sich sein eigenes Bild zu machen.....

Müller Milch

Am 01.07.06 war es dann so weit. An diesem Tag wurde auch mir berichtet - ich höre wohl selber nicht genau hin - dass Herr Müller die NPD unterstützen soll. Damit ist für mich persönlich natürlich jegliche Grundlage entzogen, derart "vergiftete" Ware zu mir zu nehmen.

Birkenstock

Diese Schuhe sind für mich so, als wolle man über Feuer laufen. Die teilweise menschenverachtende Umgangsweise mit Mitarbeitern sowie die Nähe zur rechten Politik lassen mich erschaudern.

Paulaner

Tja - es fällt mir schwer - aber Paulaner mag ich nun auch nicht mehr - Herr Schönhuber hat mir den Genuss verdorben - jedoch weiß ich nicht, ob meine Informationen noch aktuell sind. IST Herr Schönhuber nun noch beteiligt oder nicht? Aber allein die Vorstellung, dass ich derartiges Ideengut unterstützen KÖNNTE, verdirbt mir jeglichen Genuss!

KIK

Es ist mir einfach nicht nachvollziehbar, wie Ware für einen derartigen Preis von Menschen ohne modernes Sklaventum gefertigt werden können - dem verweigere ich mich aus etischen Gründen

burgerbewegung.de - jetzt mitmachen!